2020 Zurück in die Zukunft Field Blend trocken

Spitzengewächse
trocken

Jahrgang: 2020
Qualität: Q.b.a
Alkoholgehalt: 13 % vol.
Allergene: enthält Sulfite
Land: Deutschland

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

Der Name ist hier Programm.

Ein Wein aus früheren Zeiten, gemacht mit dem Wissen von heute. Mischsätze gab es früher auch oft im Rheingau.

Wir haben diese Tradition wiederbelebt und sechs um 1900 gängige Rebsorten im Oestricher Doosberg angepflanzt. Seither bauen wir unseren Mischsatz Jahr für Jahr aus.

Wir haben die Reben „als Eins“ zusammen gepflanzt, wir ernten und pressen die Trauben zusammen und wir vinifizieren gemeinsam.

Der Wein ist von Anfang bis Ende eine Einheit und verbindet die Attribute verschiedenster Rebsorten mühelos.

Unsere Eingriffe werden auf ein Minimum beschränkt.

Die Natur gibt hier den Takt vor und bringt die vielfältigsten Weine hervor. Dabei beweist sie eindrucksvoll immer wieder:  WENIGER IST MEHR!

 

In der Nase spürt man sofort florale, frische Noten. Im Geschmack nimmt man würzige, zugleich aber auch fruchtige Noten war, die durch eine gut eingebunden Säure und viel Schmelz abgerundet werden.

Der Wein weist eine große Klarheit und einen langanhaltenden Nachhall auf.

 

 

17,00 

inkl. 19 % MwSt.

Produkt enthält: 0,750 Liter

22,67  / Liter

Spitzengewächse
trocken

Jahrgang: 2020
Qualität: Q.b.a
Alkoholgehalt: 13 % vol.
Allergene: enthält Sulfite
Land: Deutschland

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

Der Name ist hier Programm.

Ein Wein aus früheren Zeiten, gemacht mit dem Wissen von heute. Mischsätze gab es früher auch oft im Rheingau.

Wir haben diese Tradition wiederbelebt und sechs um 1900 gängige Rebsorten im Oestricher Doosberg angepflanzt. Seither bauen wir unseren Mischsatz Jahr für Jahr aus.

Wir haben die Reben „als Eins“ zusammen gepflanzt, wir ernten und pressen die Trauben zusammen und wir vinifizieren gemeinsam.

Der Wein ist von Anfang bis Ende eine Einheit und verbindet die Attribute verschiedenster Rebsorten mühelos.

Unsere Eingriffe werden auf ein Minimum beschränkt.

Die Natur gibt hier den Takt vor und bringt die vielfältigsten Weine hervor. Dabei beweist sie eindrucksvoll immer wieder:  WENIGER IST MEHR!

 

In der Nase spürt man sofort florale, frische Noten. Im Geschmack nimmt man würzige, zugleich aber auch fruchtige Noten war, die durch eine gut eingebunden Säure und viel Schmelz abgerundet werden.

Der Wein weist eine große Klarheit und einen langanhaltenden Nachhall auf.

 

 

Scroll to Top